Fashion

Die coolste Socke Dänemark und die Salami – Henrik Vibskov

März 29, 2017

by BIG nur Zürich

Was haben Essenstafeln, Knoblauch und die Marmorierung von Salami mit Mode zu tun? Henrik Vibskov!

Keine Sorge, Henrik Vibsok hat nicht bei Lady Gaga abgekupfert. KEINE Kleider aus echtem Fleisch. LOL. Bei der Wahl der Materialien bleibt er „langweilig“ und klassisch bei Baumwolle, Seide und Strick.

Auf die Frage, woher diese Faszination Schwein denn kommt ,meinte Henrik in einem Interview lässig: „Keine Ahnung, schon in meiner Abschlusskollektion an der Universität waren Schweine im Zentrum. Meine Grossmutter hatte einen Schweinefarm.“

Die coolste Socke Dänemarks nennt seine Frühling/Sommer Kollektion klangvoll »Salami Kitchen of the Non-Existent«. Konzeptuelle Prints und abstrakte Details geben in der Kollektion den Ton an. Die Fashion Show ähnelt einer riesigen Salami-Fabrik. Die Atmosphäre eher düster und etwas gruselig. 20 Meter lange Salamiwürste hängen überall rum. Fleisch ist klar die Ader der Show, ungewöhnlich während die Welt vegan wird, zeigt Vibskov mal wieder seine ganz eigene Sicht der Dinge.

Zwei Welten klatschen hier aufeinander. Henrik Vibskov sieht seine Kollektion als eine Art Reflexion der Gesellschaft. Ständig müssen sich Menschen zwischen Sensibilität, Moral und Sehnsucht entscheiden: der aktuelle „Health/Organic“ Trends VS. Vergnügenssehnsucht.

Das Thema Fleisch findet sich auch in den Silhouetten, den Formen und dem Artwork wieder. Polka-Dot Strickpullis erinnern stark an eine Schlachtplatte.

Neben all dem Fleisch erkennt man beim genauen Hinschauen auch den Einfluss von Material Art. Balance und Harmonie werden durch abgefahrene Prints von Doughnuts und Salamis in einer typischen Vibskov-Manier Artwork reflektiert.

HIER KÖNNT IHR EUCH DIE SALAMI-SHOW IN VOLLER LÄNGE ANSCHAUEN:

https://www.youtube.com/watch?v=4EFhACk-iZY

womans_ss17_viivihuuska-50

womans_ss17_viivihuuska-85

womans_ss17_viivihuuska-19

womans_ss17_viivihuuska-65

Share On